<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://q.quora.com/_/ad/af578c3a18584b71b3aeccbd2f2165fd/pixel?tag=ViewContent&amp;noscript=1">
Collaboration Platform

Verbinden. Vernetzen. Zusammenarbeiten.

Exzellenten Service erbringen Sie in der Regel nicht allein. Meistens benötigen Sie dafür die Hilfe der Experten, Teams und Organisationen um Sie herum. Enterprise-Servicemanagement hilft Ihnen, dass all Ihre Abteilungen an einem Strang ziehen. Aber warum dort aufhören?! Machen Sie den nächsten Schritt und arbeiten Sie mit den Parteien zusammen, an die Sie einen Teil Ihrer Services ausgelagert haben.

Die Arbeit mit Vertragspartnern außerhalb Ihres Unternehmens sollte so einfach sein wie die Arbeit mit Ihren direkten Kollegen. Wenn Sie problemlos mit externen Partnern zusammenarbeiten, haben Sie mehr Zeit, sich auf Ihre Kernaufgaben zu konzentrieren und gleichzeitig die Möglichkeit eine hohe Servicequalität zu gewährleisten.

Wie hilft Ihnen TOPdesk die Zusammenarbeit mit Ihren Partnern und Lieferanten zu verbessern? Durch die Vernetzung Ihrer TOPdesk Servicemanagement-Tools! Mit der Integration sorgen Sie für eine reibungslose Kommunikation, erhöhen aber auch die Transparenz Ihres Services und sorgen für klare Vereinbarungen. Wie einfach wäre es, in Ihrem eigenen TOPdesk zu sehen, dass ein Lieferant Maßnahmen ergriffen oder reagiert hat, ohne sich in extra Portalen anmelden oder E-Mails importieren zu müssen? Eine gute Beziehung zu Ihren Partnern und Lieferanten führt zu einer höheren Servicequalität. Die gesamte Servicekette wird verbessert, was zu zufriedeneren Kunden führt. Deshalb sollten Sie die neue Collaboration Platform nutzen.

Collaboration Platform

Mit der Collaboration Platform können Sie problemlos eine Verbindung zu Ihren Vertragspartnern und Lieferanten herstellen. Bisher waren Sie bereits in der Lage, mit Ihren Drittanbietern über Integrationen zusammenzuarbeiten. Aber die Zusammenarbeit kann und sollte einfacher sein.

Mit der Collaboration Platform sind Sie in der Lage:

  • über einen eindeutigen Collaboration-Code Verbindungen zu den TOPdesk-Umgebungen Ihres Partners her zu stellen.  Sie benötigen kein passendes TOPdesk-Setup mehr!
  • einen Incident im TOPdesk Ihres Lieferanten von Ihrer eigenen Incidentkarte aus mit nur zwei Klicks zu erstellen und zu aktualisieren
  • die Incidentkarte zu öffnen und auf einen Blick zu sehen, ob Ihr Lieferant reagiert hat.
Incident teilen
Verbindung einrichten

Wie können Sie starten?

Die Collaboration Plattform ist ab der Version 9.10.012 verfügbar (nur SaaS).

  1. Erstellen Sie über Einstellungen > Collaboration Center einen neuen Connection Code.

  2. Senden Sie diesen Code an Ihre Partner. Überprüfen Sie, ob diese den Code unter Connections im Collaboration Center verwendet haben.  
  3. Öffnen Sie den Incident, an dem Sie zusammenarbeiten möchten, und erstellen Sie aus diesem einen neuen Incident in der TOPdesk-Umgebung Ihres Partners. Vergessen Sie nicht, Ihren Partner bei Bedarf über den Incident auf dem Laufenden zu halten!

Der Einstieg in die Collaboration Platform ist einfach. Weitere Informationen zum Einrichten einer Verbindung und zur täglichen Nutzung der Funktion finden Sie in den folgenden Knowledge Items im TOPdesk Extranet:

Was kommt als nächstes?

Die aktuelle Collaboration Platform ist ein erster Versuch, mit dem Sie einfacher mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten können. Es werden jedoch weitere Verbesserungen an der Plattform entwickelt, damit Sie eine noch höhere Servicequalität über Ihre gesamte Servicekette hinweg bieten können.

Sind Sie neugierig geworden? Auf der rechten Seite finden Sie eine Übersicht über die Roadmap für die Collaboration Platform. Wir können nicht garantieren, dass Features zu einem bestimmten Zeitpunkt freigegeben werden, da das Feedback, das Sie geben, die Roadmap stark beeinflusst. Weitere Informationen zur Entwicklung von TOPdesk finden Sie in der TOPdesk Produktroadmap.

CP_Planning_transparent v4