Datenschutz-Grundverordnung

Wie Sie vermutlich bereits wissen, tritt am 25. Mai 2018 die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Wenn Sie eine Anwendung wie TOPdesk verwenden, mit der Sie Informationen über andere Personen erfassen, ist diese Verordnung für Sie relevant. Die folgenden Informationen sollen Sie auf pragmatische Weise darauf vorbereiten.

12 praktische Tipps zur DS-GVO

Verschiedene Parteien sind an der Datenschutz-Grundverordnung beteiligt:

  • Die betroffene Person, ist die Person, deren Daten erfasst werden. Die Datenschutz-Grundverordnung zielt darauf ab, diese Person vor den negativen Auswirkungen der Verbreitung von Informationen durch Dritte zu schützen.

  • Die Partei, die den Zweck und die Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt, wird als „Verantwortlicher“ bezeichnet. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob die Registrierung auf elektronischem Wege in TOPdesk, Office 365 oder auf Papier erfolgt. Wenn entschieden wird, dass persönliche Daten registriert werden, übernimmt diese Partei eine Reihe von Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten.

  • Die Empfänger sind Personen, die Zugang zu den Daten haben und diese verwenden, wie z. B. die Bearbeiter in TOPdesk.

  • Auftragsverarbeiter sind die Parteien, die an der Datenverarbeitungskette beteiligt sind. Sie können beispielsweise die Tools zur Verfügung stellen, die bei der Registrierung, beim Hosting oder anderen Services eingesetzt werden. Sie sind dem Verantwortlichen gegenüber verpflichtet, ihren Teil der Datenverarbeitungskette zu sichern. Wenn TOPdesk On-Premises verwendet wird, ist der Verantwortliche häufig auch der Auftragsverarbeiter. Wenn Sie TOPdesk SaaS nutzen, wird TOPdesk zum Auftragsverarbeiter.

  • Jedes Mitgliedsland der EU benennt eine Aufsichtsbehörde. Eine betroffene Person kann sich mit einer Beschwerde direkt an diese Behörde wenden. Die Behörde hat wiederum die Befugnis, den Parteien, die gegen die Datenschutzregeln verstoßen, Strafen aufzuerlegen.

Zuständigkeiten

Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht über die Zuständigkeiten, die berücksichtigt werden müssen.

GDPR_checklistFINAL.png

GDPR useful sources

Hilfreiche Quellen

 

Offizielle Veröffentlichungen der Datenschutz-Grundverordnung und Übersetzungen

  

 12 praktische Tipps zur DS-GVO

 Häufig gestellte Fragen

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website dargestellten Inhalte und Meinungen dienen nur zu Informationszwecken. Sie stellen keine rechtliche oder sonstige fachliche Beratung dar und sollten somit nicht zur spezifischen Beratung, auch nicht als Ersatz für solche, in Bezug auf
besondere Sachverhalte herangezogen werden. TOPdesk übernimmt keine Haftung für Fehler, Auslassungen oder irreführende Angaben auf dieser Website, noch für Schäden, die aus dem Vertrauen auf den Inhalt dieser Website resultieren.